ALLGEMEIN
| Veröffentlicht am: | Kategorie:

Lehrpersonen sind wieder einmal knapp. Durch Corona häufen sich erneut die krankheitsbedingten Ausfälle. Auch das Integrieren von Flüchtlingskindern stellt eine grosse Herausforderung dar. Dazu kommen hohe Ansprüche an das Schulsystem seitens Eltern und der Öffentlichkeit. All diese Tatsachen erhöhen den Druck auf einzelne Lehrende. Digitale Medien im Unterricht einzusetzen, kann den Rahmen erst recht sprengen. Gerade wenn diese noch nicht in den täglichen Schulstunden verankert sind. DQ Solutions will deshalb Abhilfe schaffen mit einem neuen Coaching-Angebot als Teil des eduPackage.

Der schnelle Wandel ist eine Challenge für Schulen

In der Eile gilt es, zuallererst grundlegende Bedürfnisse abzudecken. Offene Stellen werden durch Quereinsteiger oder bereits pensionierte Lehrpersonen besetzen, die mit vielen Anforderungen zurechtkommen müssen. Durch den Arbeitskräftemangel sind bestehende Lehrkräfte erschöpft. Dass dabei die Weiterentwicklung des digitalen Unterrichts ins Stocken gerät, ist verständlich.

Warum digitale Medien im Unterricht wichtig sind

Um an Schweizer Schulen eine Chancengleichheit anzustreben, sollten alle Bildungsinstitute digitale Medien im Unterricht einsetzen. Denn aus gutem Grund nehmen digitale Medien ihren festen Platz im Lehrplan 21 ein. Doch verschiedene Untersuchungen zeigen, dass die Schulentwicklung im Einsatz digitaler Medien ganz unterschiedlich abläuft. Um Schülerinnen und Schüler auf auf die Arbeitswelt und das Leben optimal vorzubereiten, sollten sie den selbstverständlichen Umgang mit iPad und Co. lernen.

Innovation und Weiterentwicklung im Lehrberuf

In rasantem Tempo entwickelt sich die Technologie stets weiter. Das bedeutet, dass Lehrpersonen neben ihren vielseitigen pädagogischen Aufgaben auch noch eine gewissen Affinität zur Technik brauchen. Ist diese nicht oder nur geringfügig vorhanden, kann der Einsatz digitaler Medien gepaart mit unerwarteten Situationen wie Covid Lehrpersonen überfordern. An genau diesem Punkt bietet DQ Solutions Entlastung.

Digitale Medien im Unterricht fördern durch Coaching

Die Education Abteilung von DQ Solutions besteht aus Fachleuten, die sich gleichermassen mit Pädagogik und Didaktik als auch im Umgang mit digitalen Medien bestens auskennen. Bereits das Angebot Apple Professional Learning, bei welchem Lehrpersonen von anderen Lehrpersonen lernen können, unterstützt Schulen und Lehrende praxisnah. Nun geht das Team einen Schritt weiter und ergänzt das bestehende eduPackage um einen Service; dem Coaching für Lehrer und Lehrerinnen. Ziel dieses neuen Angebots ist es, den Schulunterricht weiter zu entwickeln und dabei die Lehrpersonen zu unterstützen und zu entlasten.

Aufbau des neuen Service von DQ Solutions

Je nach Bedarf wählt eine Schule mit dem eduPackage zwischen 20 und 40 Coaching-Stunden. Diese können individuell abgestimmt für einzelne Lehrpersonen, das ganze Lehrerteam oder Anlässe wie Elternabende, Projekttage oder Projektwochen eingesetzt werden. Nach Rücksprache mit DQ Solutions kommt somit ein Coach ganz nach den Bedürfnissen der jeweiligen Schule zum Einsatz. Sollte der Bedarf höher als erwartet ausfallen, können jederzeit weitere Coaching-Stunden dazugekauft werden.

Abdeckung des Coachings durch das DQ Solutions Education Team

Ein digital unterstütztes Projekt über mehrere Klassen koordinieren, individuelle Einführung in ein Tool oder einmal überprüfen, ob die iPad im Einsatz noch mehr Potenzial hätten. Es sind ganz unterschiedliche Szenarien denkbar, in denen ein Coach mit seinem Wissen für mehr Effizienz oder Aha-Erlebnisse sorgen kann. Im Detail deckt der neue Service für den Unterricht mit digitalen Medien folgende Bereiche ab:

  • Lehrpersonen unterstützen durch Coaching für digitale Medien
  • Ein Coaching begleitet Lehrpersonen bei der effizienten Nutzung von digitalen Medien im Unterricht. (Foto: Apple)
  • Individuelle Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung von Schulstunden zu verschiedensten Themen und Fächer
  • Klasse durch eine “digitale” Lektionseinheit führen – Entlastung der Lehrperson
  • Gemeinsame Verantwortung im “digitalen” Unterricht durch Teamteaching
  • Einführung in neue Tools des ganzen Teams oder einzelner Lehrpersonen
  • Elternabend unterstützen mit externer Fachperson an der Seite (hilfreich bei kritischen Stimmen im Publikum)
  • Online Beratung per Teams-Sitzung

Sollte eine Schule oder einzelne Lehrpersonen in weiteren Situationen Bedarf für ein Coaching anmelden, können die Fachleute von DQ Solutions darauf eingehen.

Digitale Medien im Unterricht besser nutzen

Mit dem Ziel, Hilfe anzubieten, den Lehrberuf attraktiver zu gestalten und einen Teil zum Fortschritt an Schweizer Schulen beizutragen, setzt sich das Education-Team von DQ Solutions in Sachen digitale Medien im Unterricht ein. Durch das Coaching für Lehrpersonen können bestehende Wissenslücken an den Bildungsinstituten geschlossen werden. Melde dich für einen Austausch und stelle deine Fragen zum eduPackage.

DQ Solutions (Education), Corporate Business Unit
Seidenstrasse 4, 8304 Wallisellen

Image

© 2022 Tom Rittmann Kontaktieren Sie uns